Banner Eat.Train.Laugh.
21. August 2017

Funktioniert das?

30 Tage Paleo-Ernährung

Zurück in die Steinzeit! Bei der Paleodiät isst man ausschließlich unverarbeitete Lebensmittel. Also nur das, was die Steinzeitmenschen früher sammeln und jagen konnten. Aber wie alltagstauglich ist diese Ernährungsform? Und was darf man überhaupt essen? Alle Antworten auf Fragen rund um die Steinzeiternährung gibt's in meinem neuen Blog!

Fitmelonies Paleoeinkauf

Paleo-Diät? Ist das nicht das wo man nur Gräser essen darf? Jein. 

Steinzeiternährung ist in 2017 eigentlich schon ein alter Hut. Denn fast jeder war für einen kurzen Zeitraum mal Paleo und hat sein Gemüse selber angebaut und Steine gegeneinander gekloppt bis die Funken gesprüht haben. Danach haben wir uns innerlich auf die Brust getrommelt: „Mensch Feuer gemacht“.

Aber obwohl wir alle schon total genervt sind, dass wir von Paleokeksen, Paleobackmischungen und Paleowasweißich in den Supermarktregalen und Zeitschriften bombardiert werden, kriegen wir das Thema „Paleo“ immer noch nicht vom Tisch.

Wahrscheinlich weil es viel mehr damit zu tun hat, als sich nur gesund zu ernähren und auf verarbeitete Lebensmittel zu verzichten. Paleo bringt uns aus unserer digitalisierten und abstrakten Welt zurück zum Ursprung.

Wir sind wieder Sammler und Jäger. Wir graben Löcher in die Erde, malen mit Farben an Höhlenwände, und müssen uns nicht um unbezahlte Rechnungen oder eine neue Zahnzusatzversicherung kümmern.

Also habe ich beschlossen meinen eigenen 30-Tage Paleo Selbstversuch zu starten.

Warum erst jetzt und nicht zum Zeitpunkt als ich die Möglichkeit hatte auf der Paleowelle mit zu surfen? Naja, um ehrlich zu sein, fie Harry Potter-Bücher habe ich auch erst angefangen zu lesen als der dritte Film in die Kinos kam.

Genauso mache ich es jetzt bei der Paleo-Diät.

Der positive Effekt daran Sachen auszuprobieren,wenn der eigentliche Trend schon längst wieder vorbei ist, ist dass man Diäten und Trends ganz objektiv und ohne Hype beurteilen kann. Ungefähr so, wie wenn man nach der Verliebtheitsphase die rosarote Brille abnimmt und die Beziehung zum ersten Mal unverblümt mit allen Ecken und Kanten betrachten kann.

Übersicht zu diesem Artikel
Schreiben Sie einen Kommentar